Die Rohstoffe

Unser Unternehmen verwendet zu 100% italienisches Getreide, das entsprechend der Nährstoffmerkmale, der Menge und der Qualität des enthaltenen Glutens ausgewählt werden.

Das Getreide wird von Mühlen unseres Vertrauens gemahlen, die das Getreide in keiner Verarbeitungsphase jemals erwärmen dürfen, um die Geschmackseigenschaften des Produkts unverändert zu erhalten.

Klicken Sie auf den unten stehenden Button, um alle Eigenschaften des Getreides kennen zu lernen, die wir in unserer Produktion verwenden und um die Unterschiede unserer Hartweizengrieß-, Hartweizen-Halbkorngrieß- und Vollkorn-Pasta zu verstehen.

Die Produktion: Eine sanfte Teigwarenfertigung

Original-Maschinen der 50er Jahre, Zieheisen aus Bronze des Beginns des 20. Jahrhunderts und Verwendung von „sehr niedrigen“ Temperaturen, um die Geschmackseigenschaften des Produkts unverändert zu erhalten… das ist es, was unsere Verarbeitungsmethode so einzigartig und die Pasta Fabbri so ausgezeichnet macht.

Hier unten klicken, um mehr darüber zu erfahren.

Die natürliche Trocknung: Von 3 bis 6 Tage

pasta artigianale giovanni fabbri

Im Pastificio Fabbri sind die Temperaturen und die Fertigungsweise die der ersten Jahre des 20. Jahrhunderts geblieben, als die thermo-mechanischen Trockner patentiert wurden und die Trockenzeit je nach Format auf 3-6 Tage gebracht wurde. Das Ergebnis: Eine lebendige Pasta, hoch verdaulich und die nach Weizen duftet.

pasta artigianale giovanni fabbri